Die erste Staude blüht!

Es bleibt bunt im Garten: die Elfenkrokusse neigen zwar schon ihre Köpfchen, die Winterlinge zeigen kleine bräunliche Stellen, nur die Schneeglöckchen, Märzenbecher und Krokusse blühen dauerhaft.

Die Winterjasmine strahlen schon seit einem Monat, Spaziergänger sprechen uns darauf an. Einige meinen, es wären Forsythien, Winterjasmine sind in der Gegend nicht bekannt. Allerdings haben Forsythien auch schon große Knospen.

Neu ist die Zaubernuss. Es ist gelb im Garten und dazu kommt das Kapitel aus meinem Buch Die Farbe Gelb.

Aber die größte Überraschung ist das kleine Lungenkraut, (Pulmonaria) die erste Staude, die blüht! Dazu gibt es das Kapitel über die Stauden im lichten Schatten. Vielleicht will der Frühling nun wirklich bleiben!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.