Endlich: Die blaue Hortensie ist wieder blau geworden!

Die blaue Hortensie ist wieder blau geworden! Nun gehen auch bei den letzten Hortensien die Blüten auf, etwa zwei Wochen früher als normal, so warm ist es in diesem Jahr. Im Kapitel zu den Hortensien beschreibe ich meine Mühen um das Blaubleiben blauer Hortensien genauer. Sie brauchen einen besonderen Dünger, der Aluminiumsulfat enthält, zusätzlich muss im geeigneten Moment, wenn die Knospen schon gut ausgebildet sind, der Boden angesäuert werden.

Was habe ich diesmal anders gemacht? Ich habe schon im Februar mit dem Düngen angefangen, also mehr gedüngt, als auf der Packung angegeben war und habe diesmal mit Zitronensäure gesäuert, sonst nahm ich Essigessenz, wie es gerade da war. In einem Heft der Zeitschrift kraut und rüben vom letzten Jahr finde ich den Hinweis, dass es manchmal mehrere Jahre dauert, bis sie uns mit ihrem Blau belohnen, Aber es hat sich gelohnt! Das Blau ist heller und strahlender, als ich es in Erinnerung hatte, es ist schon über zehn Jahre her, dass ich sie geschenkt bekam. Wie man mit den Schwierigkeiten mit blauen Blüten umgeht steht alles im Kapitel Blau im Garten!

Die Eichenblatthortensie, im Buch als Miss Iffy, geschrieben, erscheint hier auch mit einem Bild. Sie entwickelt sich gut, allerdings waren alle drei Winter, die sie bei uns verbrachte, sehr milde. Die Kletterhortensie ist fast verblüht, an inzwischen fünf Stellen blüht die weiße Annabelle; sie vermehrt sich wie eine Staude, es sind alles ihre Kinder, eins der fünf guckt von Nachbarsgarten zu uns hinüber.

In Frühling ist das schöne Buch von Lane Fox: Der englische Gärtner auf Deutsch erschienen, der englische Titel gefällt mir besser: da heißt es der nachdenkliche (thoughtful) Gärtner. Auch ihm gefällt das verwaschene rötliche Lila ehemals blauer Hortensien nicht so und er gab den Tipp, wenn man schon kein Blau erreicht, dann könnte man diese ehemals blauen Hortensien auch kalken, dann wird immerhin das Rot leuchtender. Habe ich gleich gemacht und es wirkt.

Außerdem blühen die Taglilien und wieder gefallen mir die Lilien besser. Im Foto Nettys Pride. Dazu passt das Kapitel Alle meine Lilien. Die warme Juni hat die Rosen dazu gebracht, sich zu verausgaben, ich war traurig, wie schnell sie in der Hitze des letzten Monats verblühten. Aber jetzt werden sie gedüngt, damit sie einen zweiten Flor Ende August/September erreichen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.