Trillium, die Waldlilie

Auf dem Staudenmarkt im Botanischen Garten in Berlin habe ich, wie immer, einige bei Clematis Westphal vorbestellte Clematis abgeholt.

Eigentlich wollte ich sonst nichts kaufen, das nehme ich mir oft vor, wegen der üblichen Gründe: der Garten ist zu klein, Ableger von Gartenfreundinnen wachsen sicherer an, außerdem ist mir das Gedränge zu viel. Aber an den Ständen mit Trillium habe ich mir zum Trost eine kleine geleistet. Zum Trost?

Erst die gute Nachricht: das zierliche weiße Trillium blüht zum dritten Mal, immer mit einer Blüte. Es steht in dem kleinen Senkgarten neben meinen Zimmer auf Augenhöhe—sonst wäre es unsichtbar unter den vielen Wilden, die dichte Decken bilden.

Auf der Gartenseite von meinem Zimmer wurde im letzten Jahr eine neu gekaufte gesetzt, sie hatte zwei Blüten. Und in diesem Jahr kamen drei Pflänzchen. Ich würde also drei Blüten haben, dachte ich..und keine zeigt eine Blüte. Also kaufte ich sie zum Trost.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.